· 

Bäumchen pflanzen mit den Erstklässlern

Auch heuer durfte wieder jeder Erstklässler der Grundschule Ainring einen Baum im Ainringer Moos setzen. Walter Soraruf und Max Gaisreiter von den Freunden Ainringer Moos erklärten, wie die 150 von der Gemeinde gestifteten Johannisbeersträucher und Mehlbeerbäume richtig gepflanzt werden müssen. Bürgermeister Hans Eschlberger dankte für die fleißige Hilfe und wünschte allen gutes Gedeihen.

Die Aktion war auch gleich ein gelungener Start in eines der beiden Schwerpunktthemen zur Bewerbung zur Umweltschule in Europa, da Bäume einen großartigen Lebensraum für zahlreiche Insekten und weitere Tiere darstellen.