· 

Adventsfenster in Feldkirchen

Wie jedes Jahr beteiligte sich die Grundschule Ainring an der Adventsfensteraktion der Pfarrgemeinde. Dieses Jahr bereiteten die Klassen 4a mit ihrem Klasslehrer Herrn Fabian Wagner und die Klasse 4b mit ihrer Klasslehrerin Judith Wohlmayer, sowie die Musiklehrerin Frau Gabi Götzinger die stimmungsvolle Adventsbesinnung vor. Der evangelische Pfarrer Jürgen Henrich und Rektorin Renate Ehrenlechner begrüßten die vielen anwesenden Gäste. Nach der feierlichen Eröffnung durch die Bläser der Klasse 4b erfreute die Klasse 4a durch das Lied von Frau Holle. Das Gedicht „Tannengeflüster“ von James Krüss trugen Kinder der Klasse 4a vor. Tara Osiander und Paulina Kraus sangen mit glockenheller Stimme, begleitet von Johanna Kowalski auf dem Akkordeon „Jingle Bells“. Nun wurde es nachdenklich. In einem aussagekräftigen Theaterstück machten sich die Kinder der Klasse 4b darüber Gedanken, wie man sich im Advent wohl am besten auf das bevorstehende Weihnachtsfest vorbereitet. In einzelnen Szenen kamen sie dabei immer wieder zu der Einsicht, wie ungeheuer wichtig es ist, im Kleinen wie im Großen für andere da zu sein. Melina und Philomena Dusch unterstrichen die besinnliche Stimmung durch ihr gekonntes Hackbrett-Spiel. Gleichzeitig wurde endlich das von Frau Karin Straßer liebevoll gestaltete Adventsfenster beleuchtet. Nach dem gemeinsam gesungenen „Vater unser“ sprach Pfarrer Henrich den Schlusssegen. Die Bläser mit „0h, du fröhliche“ und das gemeinsame Lied „Feliz Navidad“ leiteten zum gemütlichen Teil über. Mit Plätzchenspenden der 4. Klassen, Kinderpunsch und Glühwein vom Organisationsteam endete die gelungene Adventsveranstaltung.