· 

Adventsfeier in der Pfarrkirche

Die Klassen 4a und 4b gestalteten am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien eine Adventsbesinnung. Dazu versammelten sich Kinder und viele interessierte Eltern in der Pfarrkirche in Feldkirchen.

 

Die Bläser der Klasse 4b eröffneten die besinnliche Stunde. Aus allen Kehlen erklang im Anschluss „Wir sagen euch an…“. Dazu passend trug die 4b die Geschichte der Kerzen vor. Nun durften wieder alle mitsingen beim allseits beliebten „Am Kranz brennt a Kerzerl“. Es folgte das Gedicht „Tannengeflüster“. Tara Osiander und Paulina Kraus sangen, begleitet auf dem Akkordeon von Johanna Kowalski „Jingle Bells“. Nun wurde es nachdenklich. In einem aussagekräftigen Theaterstück machten sich die Kinder der Klasse 4b darüber Gedanken, wie man sich im Advent wohl am besten auf das bevorstehende Weihnachtsfest vorbereitet. In einzelnen Szenen kamen sie dabei immer wieder zu der Einsicht, wie ungeheuer wichtig es ist, im Kleinen wie im Großen für andere da zu sein. Melina und Philomena Dusch unterstrichen die besinnliche Stimmung durch ihr gekonntes Hackbrett-Spiel. Nach einem weiteren Gedicht und dem Lied von Frau Holle sprachen die beiden Pfarrer, Herr Bien und Herr Henrich, das Schlusswort und den Schlusssegen. Die Bläser stimmten das Lied „Oh du Fröhliche“ an. Schulleiterin Renate Ehrenlechner bedankte sich bei allen Beteiligten, wünschte allen Anwesenden ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Ferien. Mit dem gemeinsam gesungenen „Feliz Navidad“ endete die besinnliche Stunde.