Wozu der Maivogel die Esche braucht

Mit der Biologin Barbara Krogoll und dem Förster Otto Ertl verbrachten wir einen Vormittag im Wald. Wir verpflanzten kleine Eschen, um dem Maivogel eine Nahrungsgrundlage zu geben. So erfuhren wir auch, dass der Maivogel gar kein Vogel, sondern ein Schmetterling ist und warum die Esche so wichtig für seine Vermehrung ist.


Walderlebnisspiele 2016

Das Amt für Landwirtschaft und Forsten in Traunstein lud die 3. Klassen zu den Walderlebnisspielen ein. Auf den Spuren von Robin Hood konnten die KInder allerlei Spannendes und Interessantes über den Wald erfahren und so manches Abenteuer bestehen.


Der Zeitung auf die Finger geschaut

Die beiden Journalisten Herr Zehentner und Herr Höhn besuchten zusammen mit der Sponsorin  unserer Klassenzeitung Frau Aicher die Klasse 3b der Grundschule Ainring.

 

Bereits seit Beginn des Schuljahres ermöglichte es Frau Aicher den 25 Schülerinnen und Schülern in der Südostbayerischen Rundschau zu schmöckern. Im Rahmen des Deutschunterrichts stellten sie sich gegenseitig immer wieder Kurzreferate zu selbstgewählten Zeitungsartikeln vor, die sie besonders interessierten. Herr Zehentner von der Südostbayerischen Rundschau erklärte den Schülern unter anderem, wie eine Zeitung entsteht und beantwortete genauso wie Frau Aicher zahlreiche weitere Fragen der Kinder.

 

 


Dem Weg des Blutes auf der Spur

Die Klasse 3b bekam Besuch von der Gesundheitsförderin Barbara Braml. Im Rahmen des Projektes Klasse 2000 erfuhren die neugierigen Kinder alles über den Weg des Blutes und durften mit viel Spaß Messungen zu Puls und Herzschlag durchführen.


Zu Besuch bei der Feuerwehr

Die Klasse 3b besuchte am 16. März 2016 die Freiwillige Feuerwehr in Mitterfelden.


Wandertag zum Spielplatz

Die Klassen 3a und 3b besuchten am Wandertag den Spielplatz in Freilassing.