Freitag, 10.06.16

Schnell war die Zeit vergangen und so hieß es nach dem Frühstück Abschied nehmen von der Saldenburg. Nach einer lustigen Busfahrt, in der die Vorfreude der Kinder auf zu Hause spürbar war, kamen alle wohlbehalten und voll von Eindrücken in Ainring an.

Donnerstag, 09.06.16

Der Glasbläser zeigte den Schülern, wie Dekorationsgegenstände gemacht werden. Im Nationalpark konnten die Kinder der Klassen 3a und 3b Wölfe, Elche und Luchse bestaunen. Unterdessen machten sich die 3c und 3d auf den Weg nach Pullman City. Am Abend trafen sich alle Klassen in der Disco um bei guter Musik so richtig abzutanzen.

Mittwoch, 08.06.16

Die Klassen 3c und 3d waren in der Gesindekuchl und erkundeten das Gelände rund um die Burg. Die Klassen 3a und 3b fuhren in die Westernstadt Pullman City. Dort konnten sie nicht nur Cowboys und Indianer bestaunen, sondern auch Pferde und Bisons.


Dienstag, 07.06.16

Während die Klassen 3c und 3d den Nationalpark unsicher machten und wilde Tiere bestaunten war die 3a in der Gesindekuchl und die 3b beim Bogenschießen. Der Abend klingt mit einer Fackelwanderung und einem Lagerfeuer aus.


Montag, 06.06.16

Alle 71 Kinder der 3. Klassen sind wohlbehalten auf der Saldenburg gelandet. Nach einer aufregenden Schiffahrt in Passau haben wir in der Jugendherberge unsere Zimmer bezogen und zu Abend gegessen. Nun wird noch gespielt und gelacht, bis die Zeit zum Schlafengehen naht....


Ab Montag finden die Eltern unserer Drittklässler jeden Abend Bilder und einen kurzen Bericht unserer Aktivitäten. Wir freuen uns schon sehr aufs Schullandheim und lassen es uns dort so richtig gut gehen!!