Leben am und im Bach

Zum Abschluss des Jahres stand in der AG Natur & Umwelt noch eine besondere Exkursion an. Dabei sollte anhand von Kleinlebewesen im Bach die Gewässergüte des Kohlstatter Bachs in Ainring bestimmt werden. Mit Bechern gingen die Kinder auf die Jagd nach Eintags-, Stein- und Köcherfliegenlarven. Auch Strudelwürmer, Bachflohkrebse sowie Blutegel wurden gefunden und in unserer improvisierten Forschungsstation unter den mitgebrachten Stereolupen genauestens beobachtet.


Wer zilpt denn da?


Bei der AG Natur&Umwelt war Dr. Gert Helms vom Schülerforschungszentrum zu Gast. Bei einem Lausch-Spaziergang durch Feldkirchen und die Saalachau erklärte er uns heimische Vögel, die begeistert mit dem Fernglas beobachtet wurden. So entdeckten die wir Felstauben, Amseln, Haussperlinge, Mönchsgrasmücken, den Zilzalp, Sperber und viele mehr.


Was steckt drin im Vogelfutter?

Was ist eigentlich im Vogelfutter versteckt?
Gemeinsam sortierten wir die Körner im Vogelfutter. Es war sehr interessant, wie viele verschiedene Körner dort drinstecken. Welche Pflanze wohl aus diesen Körnern wächst?
Mit Hilfe des Internets haben wir Vermutungen angestellt, diese notiert, die einzelnen Samen fotografiert und schließlich im Schulgarten ausgesät. Ob wir wohl recht hatten?

 

So vermehren sich Pflanzen

Die AG Natur & Umwelt hat in den letzten Wochen verschiedene Arten der Pflanzenvermehrung ausprobiert.
So wurden aus Samen neue Pflanzen gezogen, Ableger und Stecklinge gebildet, Pflanzen geteilt und Jungpflanzen von Brutblattpflanzen eingesetzt.
Von Baumsamen über Zimmerpflanzen bis hin zu Erdbeeren für unseren Schulgarten war alles dabei.


Ein Pausenhof für Bienen und Co

Die AG Natur & Umwelt hat heute unseren Pausenhof in Feldkirchen mit nektarreichen Pflanzen bereichert.
Darunter sind verschiedene Salbeiarten, Astern, Ochsenauge und vieles mehr..
So können Insekten, wie zum Beispiel Schmetterlinge, Hummeln, Wild- und Honigbienen hier auch mal Pause machen und eine Brotzeit zu sich nehmen.


Kommt und zieht ein!

Heute war es endlich so weit! Unsere selbstgebauten Vogelhäuschen wurden bunt bemalt und anschließend von unserem Gemeindegärtner Martin Pöllner im Pausenhof in Feldkirchen aufgehängt. Auch die Pausenhöfe in Thundorf und Mitterfelden bekommen je zwei Häuschen. Hoffentlich ziehen bald die ersten Vögel ein!


Wir bauen ein Haus für die Vögel

Auch die Vögel sollen im Schulgarten nicht zu kurz kommen.

 

Deswegen baute die AG Natur & Umwelt Nisthilfen für Höhlenbrüter und Halbhöhlenbrüter.

 

Dabei musste fleißig gesägt, gemessen, gebohrt, geleimt, geschraubt und gehämmert werden.

 

Diese werden nun an den drei Schulstandorten in die Bäume der Pausenhöfe gehängt.

 


Eine Unterkunft für Hummeln

Um unseren Schulgarten als Lebensraum für Tiere aufzuwerten, baute die AG Natur & Umwelt gemeinsam ein Hummelhotel.

 

Dazu musste ein Holzkasten gezimmert werden, der dann aufwendig mit Kapok-Wolle ausgepolstert wurde. Auch ein Eingangsportal wurde geschaffen, damit sich die Tiere wohlfühlen können.

 

Wir hoffen nun, dass im Frühjahr tatsächlich eine Hummelkönigin einzieht, die darin ihr Nest baut.

 

Vielleicht können wir dann den Sommer über unser eigenes Hummelvolk beim fleißigen Brüten und Nektarsammeln beobachten.