Schuljahr 2019/2020 · 25. September 2019
Schon ein paar Tage läuft der Laufbus morgens vom Spielplatz an der Kirchenwegstraße in Mitterfelden und vom Spielplatz Hammerbach zum Feldkirchner Schulhaus. Auch in Thundorf sammeln sich die Kinder zu einem Laufbus. Heute machte sich auch Bürgermeister Hans Eschlberger ein Bild von der neuen Einrichtung an der Grundschule Ainring und spendierte für die fleißigen Fußgänger frische Brezen. Die Idee ist einfach: Eine Gruppe von Kindern geht gemeinsam zur Schule und wird dabei von einem...

Schuljahr 2019/2020 · 23. September 2019
Auch heuer durfte wieder jeder Erstklässler der Grundschule Ainring einen Baum im Ainringer Moos setzen. Walter Soraruf und Max Gaisreiter von den Freunden Ainringer Moos erklärten, wie die 150 von der Gemeinde gestifteten Bäume richtig gepflanzt werden müssen. Bürgermeister Hans Eschlberger dankte für die fleißige Hilfe und wünschte allen gutes Gedeihen.

Schuljahr 2019/2020 · 23. September 2019
Eine Studiengruppe aus Japan, die sich mit Leben im ländlichen Raum Europas (s. Spruchband) beschäftigte, besuchte heuer den ersten Schultag der Grundschule Ainring. Interessiert beobachteten die Gäste, wie lustig, bunt und fröhlich dieses Fest bei uns gefeiert wird.

Schuljahr 2019/2020 · 16. September 2019
Etwas aufgeregt und mit großen Augen kamen unsere Schulanfänger in der Mitterfeldner Turnhalle an, wo sie von Rektorin Renate Ehrenlechner, Bürgermeister Hans Eschlberger und dem großen Schulchor (gebildet aus den Klassen 2c, 3c, 4a, 4c) herzlichst begrüßt wurden. Als Überraschungsgast kam die Biene, die nicht fliegen konnte, es aber so gerne lernen wollte, herein. Leider erfuhr sie von den Kindern, dass man in der Schule auch nicht fliegen, sondern Lesen, Rechnen und Schreiben lernt....

Schuljahr 2018/2019 · 15. Juli 2019
Eine Woche lang testeten wir schon dieses Schuljahr unser neues Laufbusprojekt, das offiziell im Herbst starten wird. Jeden Tag liefen Kinder von zwei Sammelplätzen in Mitterfelden und Feldkirchen zum Feldkirchner Schulhaus. Anfangs wurden sie von Eltern begleitet und gingen später alleine. JEdes Kind hatte eine eigene "Fahrkarte" dabei, die bei Eintreffen am Schulhaus abgestempelt wurde. Am Ende der zweiwöchigen Testphase gab es für die fleißigen Fußgänger eine Belohnung. Durch den...

Schuljahr 2018/2019 · 22. Mai 2019
Mit Becherlupen ausgestattet begaben wir uns auf unserer derzeit üppigen Schulhofwiese auf die Suche nach Wiesentieren. Wir waren überrascht, welch eine vielseitige Tierwelt wir entdecken konnten: von Käfern über Spinnen bis hin zu Regenwürmern konnten wir allerlei Getier vergrößert betrachten. Bericht: Lena Wiktorin

Schuljahr 2018/2019 · 09. Mai 2019
Am vergangenen Mittwoch machten sich die Schüler der Klassen 1a und 1b gemeinsam mit der Wiesenexpertin Frau Fuchshuber von der Biospärenregion BGL auf, um Tiere und Pflanzen im Lebensraum Wiese zu finden und - im wahrsten Sinne des Wortes - genauer unter die Lupe zu nehmen. Bienen, Würmer und Schnecken wurden fleißig gesammelt und mithilfe der Stereolupen ganz genau beobachtet. Anschließend konnten die Schüler und Schülerinnen bei verschiedenen lustigen „Pflanzensuchspielen“ ihre...

Schuljahr 2018/2019 · 10. April 2019
In Partnerarbeit durften wir verschiedene Experimente rund um Strom durchführen und dabei einfache Stromkreise kennenlernen. Dabei brachten wir Lämpchen zum Leuchten und Propeller zum Drehen und Abheben. Das war spannend!

Schuljahr 2018/2019 · 09. April 2019
Von der Gemeinde wurden uns 5 alte Betonringe zur Verfügung gestellt. Die AG Natur & Umwelt machte sich nun daran, diese zu bepflanzen. So entsteht ein "Garten der Sinne", in dem man Pflanzen mit allen fünf Sinnen erleben kann. Die Kinder entdeckten, dass manche Pflanzen interessant riechen, andere dafür toll aussehen. Und natürlich gibt es viele Kräuter, die gut schmecken. Nur Pflanzen, die man hören kann, gab es noch nicht einzusetzen. Doch Herr Kerschl versprach auch hier, welche...

Schuljahr 2018/2019 · 09. April 2019
Unser Eingangsbereich am Feldkirchner Schulhaus war bis jetzt ein Steingarten, verziert mit von den Kindern gestalteten Steinsäulen. Um ihn noch interessanter und vor allem für Insekten attraktiver zu machen, wurde er nun bepflanzt. "Das geht doch gar nicht!", riefen einige. "Da sind doch lauter Steine!" Doch auch für solch karge Lebensräume gibt es blühende Pflanzen, die speziell angepasst sind.

Mehr anzeigen