Artikel mit dem Tag "Umweltschule 18/19"



Schuljahr 2018/2019 · 24. Juli 2019
Bei den anhaltend hohen Temperaturen wurden die kühlenden Bäume im Pausenhof immer wieder als Klassenzimmer genutzt. Erstmals konnten wir heuer auch das von den Kindern selbst gestaltete Mobiliar für unser Draußenklassenzimmer genutzt werden.

Schuljahr 2018/2019 · 15. Juli 2019
Eine Woche lang testeten wir schon dieses Schuljahr unser neues Laufbusprojekt, das offiziell im Herbst starten wird. Jeden Tag liefen Kinder von zwei Sammelplätzen in Mitterfelden und Feldkirchen zum Feldkirchner Schulhaus. Anfangs wurden sie von Eltern begleitet und gingen später alleine. JEdes Kind hatte eine eigene "Fahrkarte" dabei, die bei Eintreffen am Schulhaus abgestempelt wurde. Am Ende der zweiwöchigen Testphase gab es für die fleißigen Fußgänger eine Belohnung. Durch den...

Schuljahr 2018/2019 · 10. Juli 2019
Bei angenehmen Temperaturen fand auf dem Pausen- und Sportgelände des Feldkirchener Schulhauses das traditionelle Sommerfest der Grundschule Ainring statt. Schülerinnen und Schüler aus allen drei Schulhäusern hatten sich mit ihren Familien eingefunden, um gemeinsam zu feiern. Zur Eröffnung sangen alle zusammen den Schulfest-Song. Anschließend begrüßte Rektorin Renate Ehrenlechner die äußerst zahlreich anwesenden Gäste, darunter auch die 6. Klasse der Mittelschule, die eine Station...

Schuljahr 2018/2019 · 01. Juli 2019
Am 4. Juni ist die Klasse 4d nach der ersten Pause zur Sur gewandert. Wir waren gut ausgestattet mit kleinen und großen Becherlupen, Keschern und kleinen tragbaren Stereolupen. An diesem Tag war es so warm, dass wir barfuß in den Bach steigen konnten. Wir haben sehr viele kleine Lebewesen gefunden, zum Beispiel Köcherfliegenlarven mit und ohne Köcher, Schnecken, Bachflohkrebse, Gelbrandkäfer, Eintagsfliegenlarven und noch viel mehr. Wir waren sehr fröhlich und alle hatten Spaß. Die zwei...

Schuljahr 2018/2019 · 05. Juni 2019
Bericht von Sabrina, 4a: Am Dienstag den 4.6.19 besuchte die Klasse 4a mit dem Radl den Lehrbienenstand Eichetwald. Dort lernten wir Vieles über Bienen, zum Beispiel, dass Drohnen (Bienenmännchen) keinen Stachel besitzen. Wir durften sogar den frischen Honig aus den Waben probieren und wir bekamen ein Honigbrot. Zum Schluss durften wir Stefan (dem Imker) Fragen stellen, die er alle beantworten konnte. Es war ein richtig schöner und interessanter Ausflug!

Schuljahr 2018/2019 · 03. Juni 2019
Besondere Aufmerksamkeit erregten die Kinder der drei Ainringer Schulhäuser, die heuer mit ihren selbst gestalteten Plakaten anlässlich des traditionellen Bittgangs der Grundschule Ainring auf den Ulrichshögl zogen. Dort trafen sie den Fischer Andi, Religionspädagogen Andreas Egert, der nach der Geschichte des Fischers aus Lukas 5 von Fischerei früher und heute erzählte. "Ich fange so viel Plastik!", jammerte er. Auch einige Meeresbewohner (Kinder der 4. Klassen) erzählten von den...

Schuljahr 2018/2019 · 24. Mai 2019
In der 4b wurde im Rahmen einer Projektwoche eine Woche lang fächerübergreifend an Bienen gearbeitet. Die Kinder informierten sich in Sachtexten über Honigbienen, erstellten ein eigenes Bienenbuch. Rechneten Aufgaben zu Honigbienen und durften ihren Lehrer Wolfgang Kerschl, selbst Imker, als Experten befragen. Als Anschauungsobjekte brachte er die Bilderbeute des Imkervereins Freilassing und Umgebung e.V. und mit. Die Kinder konnten so gefahrlos einen Bienenstock anschauen. Schließlich...

Schuljahr 2018/2019 · 24. Mai 2019
Die 4. Klassen besuchten das Müllheizkraftwerk in Burgkirchen, wo der Restmüll aus sieben Landkreisen im Südosten Bayerns zu Wärme und Strom verarbeitet wird. Nach einem Blick in dne Müllbunker, in dem ein großer Greifer arbeitet, durften die Kinder einen Blick in den heißen Ofen werfen und auch die Arbeiter im Leitstand vor den großen Bildschirmen beobachten.

Schuljahr 2018/2019 · 22. Mai 2019
Mit Becherlupen ausgestattet begaben wir uns auf unserer derzeit üppigen Schulhofwiese auf die Suche nach Wiesentieren. Wir waren überrascht, welch eine vielseitige Tierwelt wir entdecken konnten: von Käfern über Spinnen bis hin zu Regenwürmern konnten wir allerlei Getier vergrößert betrachten. Bericht: Lena Wiktorin

Schuljahr 2018/2019 · 14. Mai 2019
Durch Vermittlung und Anleitung der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf konnten wir an unserem Mitterfeldener Schulhof einen etwas anderen Schulgarten in Betreib nehmen. Es ging dabei darum, mit einfachen Mitteln einen pflegeleichten "Garten" anzulegen. Dieser kann so auch von den Kindern zuhause in kleinen Gärten oder auf Balkonen umgesetzt werden. Die Salatpflanzen wurden einfach nur in die Blumenerdesäcke gesteckt. Die Matten darunter sorgen für den Abfluss überschüssigen Wassers. Ein...

Mehr anzeigen